Einladung zum realsatirischen Stammtisch

Des werd ma woi no sogn derfa!
Einladung zum realsatirischen Stammtisch mit den grünen Landtagsabgeordneten Gisela Sengl und Dr. Sepp Dürr

Am Stammtisch wird „frei gred“. Da ist man unter Seinesgleichen und braucht kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Mit alkoholgelöster Zunge darf man den Problemen unserer Zeit – sei es lokal, national oder auch weltpolitisch – zu Leibe rücken. Da dürfen Moral, Ethik und vor allem „Political Correctness“ gern unterm Tisch bleiben. Und die jüngste Vergangenheit zeigt, dass diese Offenherzigkeit größer und die Hemmschwelle des „Sagbaren“ deutlich niedriger geworden ist.

Unter dem Motto „Des werd ma woi no sogn derfa“, werden die Stammtisch-PArolen satirisch übertrieben dargestellt und anschließend von den Grünen Landtagsabgeordneten Gisela Sengl und Dr. Sepp Dürr kommentiert und mit dem Publikum diskutiert.

Stammtisch-Darsteller*innen:
Anke Foyle | Rolf Gottstein | Erika Schalper

22. Juli, 19 Uhr
Apfelhof Nassenhausen (Prälaten-Hartl-Str. 9A, 82276 Nassenhausen)

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.